Unser Besuch im Auswandererhaus in Bremerhaven

 

Am 23 Mai 2017 fuhren Frau Meyer-Notbohm, Herr Meinen und Herr Meisner mit der Projektgruppe „Migration: Wie ist es, die Heimat zu verlassen?“ nach Bremerhaven in das Auswandererhaus. Um neun Uhr ging es mit dem Zug von Kloster Oesede nach Bremerhaven. Gegen halb 12 kamen wird dort an und fuhren mit dem Bus direkt zum Hafen. Dort hatten wir noch etwas Zeit, um etwas zu essen oder an die Nordsee zu gehen.

Dann gingen wir gemeinsam ins Auswandererhaus. Von dort sind zwischen 1830 und 1974 über sieben Millionen Menschen zunächst per Segelschiff, später per Dampfschiff und moderneren Ocean Linern nach Übeesee gefahren, um dort ein neues Leben zu beginnen. Jeder Schüler bekam eine Person genannt, zu deren Biographie in den einzelnen Abteilungen berichtet wurde. Wir mussten die Person auf ihrer Reise verfolgen und mit den Informationen einen Fragebogen ausfüllen. In dem Museum wurde der Weg von der Kaje (Kai) bis zur Grand Central Station, dem größten Bahnhof in New York, sehr anschaulich geschildert. Es war interessant zu erfahren, wie die Menschen sich bei der Abfahrt am Kai gefühlt haben: Die einen hatten das Gefühl  von  Hoffnung und Freude, andere eher von Trauer und Angst. Man konnte einen guten Einblick in das Leben der Menschen auf dem Schiff bekommen. Wir waren alle sehr erstaunt,  über das,  was wir dort erfahren haben z.B. wie viele verschiedene Gründe es für die Menschen gab zu fliehen, was für einen weiten Weg sie auf sich genommen haben, wie beschwerlich die bis zu sechs Wochen lange Reise war und unter welchen Bedingungen sie über längere Zeit leben mussten. Wir haben sehr viel gelernt.

Nach dem Museumsbesuch hatten wir noch eine Pause und machten Fotos vor dem Hafen mit Blick auf eine Hallig in der Nordsee und hatten danach noch etwas Freizeit. Um halb 8 waren wir müde aber zufrieden endlich wieder in unserer eigenen Heimat anzukommen und wir wussten am Ende viel mehr, was sie uns wirklich bedeutet.

Carina Apel, 9a

Anna-Lena Prange, 9a

Marie Kleine-Börger, 9a

 

(Ein kurzer Besuch an der Nordsee)

(Zusammenfassung unserer Eindrücke)

(Vorbereitung unserer Präsentationen)